Wenn du deine Kleidung aus Versehen verfärbt hast, kannst du sie mit zwei simplen Hausmitteln wieder entfärben - besonders Kleidung aus Baumwolle.

Mit Natron

  1. Erhitze Wasser in einem genug grossem Gefäss.
  2. Löse etwa fünf Esslöffel Natron im Wasser (gilt für etwa 5 Liter Wasser).
  3. Lege das verfärbte Kleidungsstück hinein und lasse es über Nacht einwirken.
  4. Wasche es normal in der Waschmaschine. Ist es sehr verfärbt, kannst du zusätzlich noch Natron mit in die Waschmaschine geben.

Mit Zitronensäure oder Essig

Alternativ kannst du Zitronensaft oder Essig verwenden.

Der Vorgang ist derselbe: Auf fünf Liter Wasser kannst du 75 Gramm Zitronenzäure, zwei ganze Zitronen oder einen Esslöffel Essig verwenden. Wasche es mit kaltem Wasser, bevor du die Kleidung in die Waschmaschine gibst.

Bei Stoffen aus synthetischem Material, wie etwa Polyester, helfen die Hausmittelchen eher nicht. Du kannst auf Entfärber aus dem Handel zurückgreifen, der aber natürlich chemische Inhaltsstoffe hat.

Mehr zum Thema Natron findest du hier:

Verwandte Begriffe

Weitere Artikel